cardboard.datastore/TAL-articles/2006-03-13-Opernball-II/leuchter_opernball_1_thumb.jpg
13.03.06
Ballzeit in sächsischen Opernhäusern: Renaissance des Opernballes in der Semperoper Mit dem Entschluss der Leitung des Hauses "Sächsische Staatsoper Dresden - Semperoper" den Semperopernball wieder zu beleben, wurde die TAL Chemnitz GmbH im Mai 2005 beauftragt, einen technischen wie auch künstlerischen...... »
cardboard.datastore/TAL-articles/2006-02-06-LEDI-Clip/dsc00370_thumb.jpg
06.02.06
Die TAL Chemnitz präsentiert den LEDI-Clip, ein universelles Werkzeug für den kreativen Lichtarbeiter. Die Anwendungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt: der Clip lässt sich nageln, schrauben, annähen und sogar knüpfen. In Inszenierungen in Dresden und in Chemnitz hat er bereits seine Bewährungsprobe bestanden....... »
cardboard.datastore/TAL-articles/2006-02-01-Faszination-Kugel/hoffmann_thumb.jpg
01.02.06
Seit jeher üben Kugeln aller Größe eine Faszination auf die Kunst und die Lichtgestalter aus. Mag es an der rotationsymetrischen Ausbreitung des Lichtes, oder an den Ebenbildern in der Natur liegen: immer geht von der aktiv leuchtenden Kugel, aber auch der angeleuchteten, dann zur Scheibe werdenden Kugel,...... »
cardboard.datastore/TAL-articles/2006-01-25-Workshop-Januar-2006/1_thumb.jpg
25.01.06
Am 5. Januar war es wieder soweit: in Dessau fand der erste Workshop der TAL Chemnitz GmbH im Jahr 2006 statt. In Zusammenarbeit mit dem "Anhaltisches Theater Dessau" und unter Anwesenheit der Kollegen vom Opernhaus Halle konnten in interessierter Runde viele Fragen und Probleme zum Thema Wartung Martin...... »
cardboard.datastore/TAL-articles/2005-10-11-LED-Notlicht/dscf3588_thumb.jpg
20.11.05
Die TAL Chemnitz GmbH freut sich, Ihnen ein neu entwickeltes, hocheffizientes LED-Leuchtmittel vorstellen zu können. Spezifikation LED Lampe MBSE 14 Sockel: E14 Spannung: Gleich-/Wechselstrom AC/DC, 230V Leistung: 1,38 Watt, 12 LED, 180° Abstrahlwinkel Gehäuse: schock- und vibrationsfest aus Polycarbonat Die...... »
cardboard.datastore/TAL-articles/2005-09-15-Wartung-2005/phto0029_(large)_thumb.jpg
15.09.05
Sommerzeit - Wartungszeit. In vielen Theatern dient die vorstellungsfreie Zeit traditionell dazu, die technische Ausrüstung zu überholen und - wo nötig - zu reparieren. In Zeiten knapper Kassen und komplexer Geräte wie Moving Lights wird es jedoch immer schwieriger das technische Personal "fit" für alle...... »