Limax AGO 2500Mit der Vorstellung des neuen Verfolgers Limax AGO 2500 HMI V im Oktober 2008, anlässlich des 5-jährigen Firmenjubiläums der TAL Chemnitz GmbH im Wasserschloss Klaffenbach, ist die technische Weiterentwicklung des Gerätes nicht stehen geblieben. Auf der Showtech 2009 konnten viele Messebesucher
20.07.2009
Limax AGO 2500
cardboard.datastore/TAL-articles/2009-07-20-LIMAX_AGO_2500/ago_ansicht_thumb.jpg
AGO 2500 HMI V
Mit der Vorstellung des neuen Verfolgers Limax
AGO 2500 HMI V
im Oktober 2008, anlässlich des 5-jährigen Firmenjubiläums der TAL Chemnitz GmbH im Wasserschloss Klaffenbach, ist die technische Weiterentwicklung des Gerätes nicht stehen geblieben. Auf der Showtech 2009 konnten viele Messebesucher die Veränderungen sehen und testen.
cardboard.datastore/TAL-articles/2009-07-20-LIMAX_AGO_2500/ago_nebel_thumb.jpg
AGO 2500 "im Nebel" (Sommertheater des Theater Annaberg auf den Greifensteinen)
Zu den in dieser Leistungsklasse bisher nicht üblichen technischen Eigenschaften, wie
  • drehbare Blendenschieberebene,
  • innenliegender mechanischer Verdunkler,
  • elektronische Dimmung der Lampe von 100 - 50%
  • Menüführung am Backpanel des Gerätes
kommen nun noch die einschwenkbaren Frost- und CTO-Filter (5600 zu 3200°K) hinzu.
cardboard.datastore/TAL-articles/2009-07-20-LIMAX_AGO_2500/ago_semper_thumb.jpg
AGO 2500 beim Test in der Semperoper Dresden
Der neu entwickelte
AGO 4,5° - 10°
Öffnungswinkel rundet die Produktfamilie hervorragend ab. Diese Geräte sind prädestiniert für Einsatzentfernungen über 30m. Bei allen AB-Vergleichen, die wir durchgeführt haben, erwies er sich als lichtstärkstes Gerät und konnte mit erstklassiger Dimmung, Gleichmäßigkeit der Lichtverteilung aber auch mit seiner Projektionsschärfe überzeugen. Diese Verfolger decken mit ihren unterschiedlichen Zoombereichen und Leistungsklassen jegliche Einsatzbereiche ab und gestatten, mit dem drehbaren Schieberpaket, dem Goboeinschub und der Irisblende auch den Einsatz als HMI-Zoom-Profilscheinwerfer für das Vorderlicht.